Epidemie der Einsamkeit - Lebenszufriedenheit bei schwulen Männern

Referenten: Christopher Izgin und Dirk Sander

Mi, 30.10.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort
Café Ulrichs, Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 11, 10787 Berlin

 

Die rechtliche Gleichstellung schwuler Männer wirkt sich nur verlangsamt auf ihre Lebenszufriedenheit und ihr Selbstwertgefühl aus. Dies belegen Daten zur Lebenszufriedenheit schwuler Männer. 

Schwule Männer sind stärker von Depressivität, Substanzmissbrauch, Suizidalität und Einsamkeit betroffen. 

Dirk Sander und Christopher Izgin diskutieren die Ursachen des Problems anhand des Artikels „the epidemic of gay loneliness“ des Journalisten Michael Hobbes und thematisieren die Implikationen für MSM* mit HIV.  

Die Vortragsdauer sollte 60 Minuten nicht überschreiten. Zum Vortrag sind persönliche Fragen möglich. Anschließend wird ein kleiner Imbiss gereicht. 

Adresse/Verkehrsanbindung: Café Ulrichs - Café, Küche & Kultur, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 (Eingang: Ahornstraße 1), 10787 Berlin, U Nollendorfplatz